Bachelor/Master: Allgemeine Informationen

Das Studium auf Lehramt an berufsbildenden Schulen der Universität Hamburg ist seit dem Wintersemester 2007/2008 auf die Bachelor/Master-Studienordnung umgestellt. Innerhalb von 12 Semestern (10 Semester Wirtschaftspädagogik-Studium und 2 Semester Referendariat) lässt sich seither das Staatsexamen für das Handelslehramt erwerben, wie das folgende Schaubild veranschaulicht.

Das Studium ist in 3 Bereiche unterteilt:

1.    Erziehungswissenschaft
2.    Berufliche Fachrichtung: Wirtschaftswissenschaften
3.    Unterrichtsfach

Das Bachelor- und Masterstudium sind 2 eigenständige Studiengänge. Habt ihr das Bachelos-Studium abgeschlossen, müsst ihr euch für den Master neu bewerben.
Während des gesamten Studiums sollt ihr 240 Leistungspunkte (LP) studieren. Das wären dann 120 LP berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, 60 LP Erziehungswissenschaft und 60 LP Unterrichtsfach (z. B. Deutsch). Dazu kommen noch 30 LP für das Kernpraktikum im Masterstudium, 10 LP für die Bachelorarbeit und 20 LP für die Masterarbeit, so dass sich alles in allem 300 LP ergeben. Davon fallen 180 LP auf das Bachelorstudium (inkl. Bachelorarbeit) und 120 LP auf das Masterstudium (inkl. Masterarbeit).

Leistungspunkte (LP) und Workload (Arbeitsaufwand):

Ein LP entspricht 30 Stunden Workload. Wenn ihr also eine Veranstaltung mit 3 LP besucht, enthält diese 90 Stunden Workload. Davon beträgt die Arbeit im Seminar 14 * 90 Minuten = 21 Stunden. Die restlichen 69 Stunden sollen für die Vor- und Nachbereitung der Seminare, Recherche, Hausarbeiten, Prüfungsvorbereitung usw. verwendet werden.


Weiterführende Informationen